Reisetagebuch

Kay und Sophie in Australien

Hey there! Thanks for dropping by Theme Preview! Take a look around
and grab the RSS feed to stay updated. See you around!

Wo sich Ozeane treffen…

Nachdem wir vor 10 Tagen in Perth Richtung Osten aufgebrochen sind, sind wir wieder zurück am indischen Ozean. Dort steuerten wir den in den Dünen der Hamelin Bay gelegenen Zeltplatz an, schauten uns am Strand um und suchten ein schönes Plätzchen für die Nacht. Am nächsten Morgen ging es noch ein paar Kilometer weiter südlich ins Städtchen Augusta und weiter zum Kap Leeuwin, dem südwestlichsten Punkt des australischen Festlandes. Hier treffen unweit eines majestätischen Leuchtturmes der Arktische und Indische Ozean auf einander.
Kap Leeuwin
Von der Aussichtsplattform des Leuchtturmes hatte man bei schönstem Sonnenschein einen wunderbaren Rundblick und in den Wellen spielten die Delfine. Am benachbarten Strand stand ein mysteriöses, völlig von Kalkstein überzogenes, hölzernes Wasserrad.
versteinertes Wasserrad
An diesem Tag sind wir wieder nördlich entlang der Küstenlinie durch grüne Wiesen und Weinbaugebiete gefahren. Halt haben wir in Weingütern und Käserein gemacht, um uns mit Leckerein für die nächsten Tage einzudecken. Am späten Nachmittag trafen wir am Kap Naturaliste ein.
Sugarloaf Rock
Der Leuchtturm mit Museum war schon geschlossen, aber vom Ranger erfuhren wir, dass sich hier an der Steilküste Wale tummeln und sich eine Seehundkolonie befindet. Dies ließen wir uns nicht entgehen, denn schon mehrmals waren wir erfolglos auf der Suche nach Seehunden gewesen. Nachdem wir die Tiere eine Weile durchs Fernglas beobachtet hatten, ging es weiter auf der Suche nach einem Campingplatz. Den fanden wir dann auch in Dunsborough – er wurde von einem Deutschen Auswanderer geführt.

 

You can skip to the end and leave a response. Pinging is currently not allowed.

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.