Reisetagebuch

Kay und Sophie in Australien

Hey there! Thanks for dropping by Theme Preview! Take a look around
and grab the RSS feed to stay updated. See you around!

Wir fahren in den Westen – Grenzkontrolle!!

Da hier im Norden der einzige Highway nach Westen in Kathrine beginnt, haben wir es uns nicht nehmen lassen, noch einmal bei den Edith Falls vorbeizuschauen und baden zu gehen. Nachdem wir dann in der Stadt für eine längere Fahrt Proviant gebunkert haben, ging es rund 200km bis zum ersten! Roadhouse im Gregory National Park. Dort am Victoria River haben wir übernachtet und sind am nächsten Morgen gleich erst einmal auf ein Plateau auf einen tollen Aussichtspunkt gestiegen.
Victoria River
Die Sonne entwickelt jetzt zum Ende der Trockenzeit trotz der frühen Stunden eine enorme Hitze, so dass wir die nächsten 270km bis zur Grenze nach Western Australia mit nur einem kurzen Stopp an einem alten geschichtsträchtigen Baobab-Baum durchgefahren sind. Am Grenzposten angekommen, mussten wir uns erst einmal einer ausgiebigen Kontrolle unterziehen: Nein, nicht die Pässe oder ähnliches waren von Interesse, sondern nach Obst, Gemüse, Honig und blinden Passagieren wie Aga-Kröten wurde gefahndet! Und da wir einiges an seeeehr gefährlichem frischem Obst, Gemüse und Honig dabei hatten, mussten wir erst einmal eine unfreiwillige Pause einlegen. Um die seuchenbringenden Gefahrenstoffe vorm Mülleimer zu retten, haben wir nahezu alles an Ort und Stelle verputzt.

 

You can skip to the end and leave a response. Pinging is currently not allowed.

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.