Reisetagebuch

Kay und Sophie in Australien

Hey there! Thanks for dropping by Theme Preview! Take a look around
and grab the RSS feed to stay updated. See you around!

Samstag und der relaxte Sonntag

Am dritten Tag in Sydney haben wir unsere Stadterkundung fortgesetzt. Auftakt war eine große Navy Parade in der Innenstadt. Unter großem Beifall der Australier liefen die Matrosen im Gleichschritt in nicht enden wollenden Reihen durch die Straßen. Als nächstes sind wir in das Barracks Museum gegangen. Eine wirklich sehr interessante Ausstellung über die Geschichte des Gebäudes. Es wurde erst als Sträflingslager für Männer, dann als Einwanderungslager für Frauen und zum Schluss als Gerichtsgebäude genutzt. Fortgesetzt haben wir unseren Rundgang im Justice and Police Museum, welches im ehemaligen Stützpunkt der Wasserpolizei untergebracht ist. Zusehen waren verschiedene Mordwaffen der letzten 150 Jahre, z.B. Gehstöcke mit herausziehbaren Messern. Es gab des Weiteren einen alten Gerichtssaal und Gefängniszellen zu bestaunen. Um uns auszuruhen, sind wir in die Royal Botanic Gardens. Ein sehr, sehr schöner und riesiger Botanischer Garten direkt hinter der Oper.
Royal Botanic Gardens
Die Besonderheit dieses Gartens sind neben den unzähligen südpazifischen Pflanzenarten große Populationen von Flughunden. Diese verursachen einen extremen Lärm. Um noch mal einen „perfekten“ Blick auf den Port Jackson zu werfen, sind wir zum Macquaries Point gegangen. Hier ist einer der wirklich schönsten Aussichtspunkte auf die Oper und die Harbour Bridge. Abschluss dieses Tages bildete die art Gallery of New South Wales. Sie zeigte europäische und asiatische Kunst sowie Exponate von Aborigines. Nach diesem Tag haben uns die Füße sehr wehgetan und wir haben beschlossen, den Sonntag nur zu relaxen!
Das haben wir auch getan. Den einzigen Adrinalinschub hatte ich, als ich unter einem riesigen (!) Spinnennetz durchgelaufen bin, als wir hier die Nachbarschaft erkundet haben. Die Spinne darin war ekelig groß!! Naja, danach habe ich nur noch Spinnen gesehen. Ein paar wirklich „schöne“ Exemplare sind im Fotoalbum zu sehen. Somit wäre auch dieses Must-have abgehakt ;o)

 

You can skip to the end and leave a response. Pinging is currently not allowed.

One Response to “Samstag und der relaxte Sonntag”

  1. Bratmaxe sagt:

    na da hat ja Sophie schon ihr Schocker erlebt wenns ums Thema 8-beiner geht 🙂
    Lest mal bitte eure Mails, hab geschrieben…

    lg Bratmaxe

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.